NETZWERK ZUKUNFTAls Netzwerke werden Systeme bezeichnet, deren zugrunde liegende Struktur sich mathematisch als Graph modellieren lässt und die über Mechanismen zu ihrer Organisation verfügen. Der Graph besteht aus einer Menge von Elementen (Knoten), die mittels...Mehr
    Ressourcenschonung...Technik und Umwelt stehen in enger Wechselbeziehung zueinander. Die FinAF unterstreichen die hohe Bedeutung einer menschlich und ökologisch verantwortbaren Zukunftsplanung und -gestaltung. Mit ihrer Sachkompetenz wirken die FinAF auf eine...Mehr

    IfKom und FinAF verleihen erstmalig Nachhaltigkeitspreis

    Im Rahmen der Kooperation mit FinAF – Forschungsinstitut für nachhaltige Ausbildung von Führungskräften wurde erstmalig der FinAF-Nachhaltigkeitspreis verliehen. In Anerkennung seines Engagements und seiner herausragenden motivierenden und gewinnenden Art erhielt Dr. Justinus Pieper... (MEHR...)

    FinAF und IfKom fordern mehr nachhaltige Ingenieurkompetenz

    Deutschland braucht insbesondere bei den Hochtechnologie-Produkten qualifizierte Ingenieure, um global wettbewerbsfähig bleiben zu können. Für diese Herausforderung ist die Ingenieurkompetenz zum einen im Hinblick auf die Technolgieentwicklung zu fördern und zum anderen die... (MEHR...)

    Industrie 4.0 wird durch Start-ups bereichert – Bildung und Infrastruktur weitere Erfolgsfaktoren

    Deutschland ist bereit für Industrie 4.0, auch dank der Start-up-Szene, die nicht nur als Hype in großen Wirtschaftszentren zu finden ist, sondern gleichsam wichtige technologische Beiträge liefert. Zudem werden aus den Start-ups kleine und mittlere Unternehmen, die das... (MEHR...)

    FOKUS: FORSCHUNG UND LEHRE

    Nachhaltige Bildung schafft Fortschritt und Wohlstand

    Für angehendes Führungspersonal erklärt FinAF das Prinzip der Nachhaltigkeit zur zentralen Kategorie des Handelns in Führungspostionen. FinAF will damit konkrete Antworten auf die Frage geben, wie die Forderungen des „Leonardischen Eides“ in der Ingenieurbildung erfüllt werden können.

     

     

    FinAF - Forschungsinstituts für die nachhaltige Ausbildung von Führungskräften

    Castroper Str. 157
    44357 Dortmund

    Tel.: 0231 / 93 69 93 32
    Fax: 0231 / 93 69 93 36
    E-Mail: info(at)finaf.org
    Web: http://www.finaf.org/